About

 
Alle arbeiten hier nicht mit dem Ziel, das Echte vom Unechten abzusondern, wie Goethe die Kritik beschrieben hat und heute vielerlei Goethes die Kritik beschreiben …“ (P. Waterhouse: „Echte Polizei“), sondern man bezieht sich auf Walter Benjamin, der seinerseits am Kritikbegriff der Romantik anknüpft.

„Als einen der bedeutendsten Ausdrücke romantischer Kritik erkennt Walter Benjamin Friedrich Schlegels 1797, 1798 geschriebene Buchbesprechung mit dem Titel ‚Über Goethes Meister’. Warum ist ‚Über Goethes Meister’ von so hohem Rang? Weil jene kurze Studie erkennbar macht, daß im Zentrum des Kunstwerks nichts anderes ist als Bewegung, Bewegung, die über es selbst hinausgeht, und Kritik, die über sich selbst hinausgeht. Bewegung und Kritik sind gleichgesetzt. Kritik ist ein in Bewegung setzendes Verfahren, vielleicht ein übersetzendes Verfahren. Kritik ist keine Beurteilung, sondern ein Inbewegungsetzen der Urteile.

Die Kritik erkennt, dass das Kunstwerk Kritik ist
… Im Kunstwerk liegt ein Mehr-als, ein Mehrals-es-selbst, etwas Entfaltbares. Die Kritik kann es entfalten.

Was ist Kritik also? Ein Herstellungsverfahren. Was wird hergestellt? Die Dimensionen eines Kunstwerks. Genauer gesagt: Das Kunstwerk wird hergestellt. Das Kunstwerk ist kein Gegenstand. Es ist eine Beziehung oder Sozietät oder ein Kollektiv oder ein Reflexionskontinuum.“ (Ebda.)

Klar ist, dass diese Art des Umgangs mit Kritik Denkprozesse herausfordert, die anstrengend sind und Arbeit bedeuten.
„In einer Automobilfabrik sitzen ja keine Automobile und denken kollektiv nach über etwas. In einer Automobilfabrik werden Autos zusammengesetzt und hergestellt. In einer Kritikfabrik ist es ähnlich. In dieser sitzen nicht Kritiker und denken kollektiv über etwas nach. In einer Kritikfabrik wird Kritik hergestellt.“ (Ebda.)

Und genau darum geht es: Gemeinsam zu denken, geduldig dabei zu bleiben, auch wenn es anstrengend wird, Hierachien zu überwinden und gemeinsam zu forschen, um einen Ort zu schaffen, der Menschen versammelt, die die Kunst lieben und die nicht nur der Funktionalität verpflichtet sind.
 
 
 
 
 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s